Verbandsjugendprüfung 2021

Am Samstag, dem 17. April fand unter strenger Einhaltung des coronabedingten Hygienekonzeptes in den Revieren um Zülpich und Mechernich unsere diesjährige Jugendsuche (VJP) statt. Prüfungsleiter Andreas Kerp hatte die 17 gemeldeten Gespanne in sechs Gruppen eingeteilt. Jede dieser Prüfungsgruppen, bestehend aus drei Verbandsrichtern, einem Richteranwärter, den Prüflingen und dem Revierführer traf sich in dem für sie vorgesehenen Feldrevier. Klaudia Melder hatte unter erheblichem organisatorischen Aufwand für jede Gruppe einen Ordner mit den vorbereiteten Urkunden, Prüfungszeugnissen etc. bereitgestellt.

Bei zunächst kühlen Temperaturen, aber v. a. für die Spurarbeit optimalen Bedingungen konnten sechzehn der siebzehn genannten Hunde das Prüfungsziel erreichen und somit die VJP bestehen. Der Suchensieger, der DD Zeus von der Berkelquelle mit seinem Führer Christoph Krantz konnte auch die Bedingungen des Armbruster-Haltabzeichens erfüllen!

Unser Dank gilt den Revierpächtern, dem Prüfungsleiter Andreas Kerp, unserer Geschäftsführerin Klaudia Melder, den Verbandsrichtern und den teilnehmenden Gespannen, welche alle eine faire und disziplinierte Prüfung ermöglicht haben! Waidmannsheil und Ho Rüd‘ Ho.

Hier die  Ergebnisse im Detail