Verbandsjugendprüfung VJP bei bestem Wetter

Bei allerbesten äußeren Bedingungen fand am Samstag, dem 16. April die von Prüfungsleiter Andreas Kerp hervorragend organisierte Jugendsuche in den Revieren um Zülpich statt. Strahlend blauer Himmel, mäßiger Wind, bis zum Mittag taunasse Felder und Wiesen sowie guter Wildbesatz ermöglichten den Vierläufern ihre Anlagen zu zeigen. Nach der obligatorischen offenen Richterbesprechung ging es für die sechs Prüfungsgruppen in die Reviere. An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an die Revierinhaber, ohne deren großzügiges Zurverfügungstellen die Durchführung der Prüfung undenkbar wäre. Von 18 genannten Gespannen traten 17 zur Prüfung an. 15 Teams konnten mit z. T. hervorragenden Ergebnissen bestehen. Suchensieger wurde der DD-Rüde Ayk von der Wysser Börde mit seinem Führer Cedric Offermann.

Hier die Ergebnisse